Fototage 2017

Bunker zum Ablichten freigegeben

Fototag-Programm

Der Tag beginnt mit einer zweistündigen Führung, in der Sie in die Rolle der Bunkerbesatzung schlüpfen und mit der Geschichte und den Funktionen der ca. 100 Räume vertraut gemacht werden. Anschließend laden wir zum Brunch, wo Sie Gelegenheit haben, sich aufzuwärmen und auszutauschen. Danach sind Sie frei, sich im Bunker zu bewegen und nach Ihren Vorstellungen zu fotografieren. Es besteht inbesondere die Möglichkeit Räumlichkeiten zu begehen und zu fotografieren, die normalerweise nicht zugänglich sind. Am Nachmittag laden wir nochmal zu einer kleinen Kaffeepause und der Tag endet am frühen Abend.

Uhrzeit Programm
10:20 - 11:00 Eintreffen
11:00 - 13:00 Führung durch den Bunker
13:00 - 14:00 Brunch
14:00 - 16:00 Fotografieren
16:00 - 16:30 Kaffee
16:30 - 18:00 Fotografieren

Wichtige Hinweise

  • Da ein paar Treppen zu ersteigen sind, ist der Fototag für Personen im Rollstuhl nicht geeignet.
  • Die Temperatur im Bunker liegt bei winterlichen 7 Grad. Denken Sie an warme Kleidung und feste Schuhe!
  • Da man im Bunker leicht stolpern oder anstoßen kann, müssen Sie vor dem Betreten einen Haftungsverzicht unterschreiben.
  • Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, ist Fotografieren während der zweistündigen Führung nicht gestattet.
  • Sie können gerne mit Stativ fotografieren.
  • Tiere sind im Bunker nicht erlaubt.

Veranstaltungsdaten

Veranstalter Ausweichsitz NRW
Anmeldung erforderlich
Dauer 7 Stunden
Kosten (inkl. Verpflegung) 30,00 € pro Person
15,00 € pro Kind bis einschließlich 14 Jahre

Veranstaltungstermin(e)

Termin Status
13.08.2017 11:00 19 Plätze frei
01.10.2017 11:00 47 Plätze frei
19.11.2017 11:00 37 Plätze frei