Bunker Pur auf Anfrage

Führung an Ihrem Wunschtermin

Führungsinhalt

Während der Führung gehen Sie auf Zeitreise in den Kalten Krieg und durchspielen einen Ernstfall. Das Szenario: Atombomben fallen auf das Ruhrgebiet. Sie schlüpfen in die Rolle der Bunkerbesatzung und werden vom Leiter der Befehlsstelle mit Ihrem Arbeitsplatz vertraut gemacht.

Sie erfahren, welche Gefahren durch Atombomben drohen und wie der Bunker gegen diese schützt. Als Mitglied des Krisenstabs stellen Sie fest, welche Gebiete betroffen sind und entscheiden wo Hilfe geleistet wird.

Nebenbei wird Ihnen der Alltag im Bunker sowie die Technik erläutert. Ein Großteil der Einrichtung ist noch funktionstüchtig und an einigen Stellen können Sie sogar selbst Geräte und Anlagen bedienen.

Wichtige Hinweise

  • Da ein paar Treppen zu ersteigen sind, ist die Führung für Personen im Rollstuhl nicht geeignet.
  • Die Temperatur im Bunker liegt bei winterlichen 7 Grad. Denken Sie an warme Kleidung und feste Schuhe!
  • Da man im Bunker leicht stolpern oder anstoßen kann, müssen Sie vor dem Betreten einen Haftungsverzicht unterschreiben.
  • Fotografieren während der Führung ist nicht gestattet.
  • Tiere sind im Bunker nicht erlaubt.

Kaffee und Kuchen im Bunker

Ab 30 Teilnehmern bieten wir an, dass Sie Kaffee und Kuchen nach der Führung im Bunker erhalten. Dazu wird in beheizten Rämen im Bunker gedeckt, sodass sich die Gruppe mit dem Gruppenführern gemeinsam setzen kann. Bei heißem Kaffee (und Tee und Kakao) und schmackhaftem Kuchen, kann dann das erlebte besprochen und noch offene Fragen beantwortet werden.

Veranstaltungsdaten

Veranstalter Ausweichsitz NRW
Anmeldung erforderlich
Dauer ca. 2 Stunden
Kosten (Führung) 10,00 € pro Person
5,00 € pro Kind bis einschließlich 14 Jahre
(mindestens 100 €)
Kosten (Kaffee) 5,00 € pro Person/Kind
(mindestens 150 €)
Zahlungsmöglichkeiten Bar vor Ort
Im Nachhinein auf Rechnung

Veranstaltungstermin(e)

Termine nach Absprache.